Strategie2019-05-28T10:51:52+02:00

Die entscheidenden Stellschrauben eines Unternehmens sind

  • eine Unternehmensstrategie als Verbindung der langfristigen Ziele mit dem operativen Tagesgeschäft

  • ein marktorientiertes Geschäftsmodell

  • eine innovationsfördernde Unternehmenskultur

  • das Unternehmensleitbild als Orientierungsgeber für die Umsetzung der Unternehmensvision und -mission

STRATEGIEENTWICKLUNG.

Eine klare und durchdachte Strategieentwicklung

  • gibt den Rahmen und die Richtlinien der Unternehmensentwicklung vor

  • ist ein motivierendes Führungsinstrument und schafft Vertrauen und Orientierung für Mitarbeiter

  • definiert die Entscheidungsvorlage für die Personal- und Investitionsplanung

Um pragmatisch und effizient Ergebnisse zu erarbeiten, beziehen wir bei unserer Strategieberatung Schlüsselmitarbeiter in einem strukturierten Prozess ein.

Wir respektieren die Individualität eines Unternehmens hinsichtlich seiner Ziele, Kulturen und Strukturen und entwickeln ein passendes Portfolio unserer etablierten Vorgehensweisen und Tools.

Unser Modell ist so konzipiert, dass Sie es bei zukünftigen Wiederholungen des Strategieprozesses in Ihrem Unternehmen selbständig anwenden können.

Bei der Umsetzung der gesteckten Ziele lassen wir Sie nicht alleine. Viele unserer Kunden schätzen es, auch im Anschluss an den Strategieprozess von unserer praktischen Erfahrung bei der Umsetzung zu profitieren, um den nachhaltigen Erfolg des Strategieprozesses zu sichern.

Zum Abschluss des von uns moderierten Strategieprozesses definieren wir gemeinsam die strategischen Ziele für die kommenden 2-3 Jahre. Daraus leiten wir konkrete Unternehmensprojekte ab, die den Veränderungsprozess im Unternehmen anstoßen. Dazu kann auch die Entwicklung einer Markenstrategie oder die Installation eines Kennzahlensystems gehören.

GESCHÄFTSMODELLE.

Unternehmen, die sich aus der Strategiearbeit nochmals gesondert der Herausforderung der unternehmensweiten Innovation widmen möchten, berät das Strategiezentrum gerne zur Entwicklung von Geschäftsmodellen.

Die Arbeit besteht aus folgenden Schwerpunkten:

  • Es handelt sich um einen moderierten Prozess, in dem das Geschäftsmodell kritisch hinterfragt wird. Die Schlüsselfaktoren des Unternehmenserfolges oder Misserfolges werden analysiert. Kreative Varianten werden entwickelt, die entweder zur Weiterentwicklung des Geschäftsmodells oder zur Ausbildung eines „zweiten Standbeins“ führen können, um einen Wettbewerbsvorteil herauszuarbeiten.
  • Der Innovationsprozess wird im Unternehmen analysiert und diskutiert. Ziel hierbei ist es, das Thema Innovation unternehmensweit zu verankern, die Innovationskultur zu fördern und eine langfristige Innovationspipeline aufzubauen.
  • Ein dritter Schwerpunkt besteht darin, die Organisation zur Umsetzung der Innovation zu gestalten. Es geht darum, ein passendes Projektmanagement einzuführen oder die Umsetzung in einem Start-up neben der bestehenden Organisation aufzusetzen und zu steuern.

UNTERNEHMENSLEITBILD.

Gemeinsam mit Ihnen

  • entwickeln wir eine attraktive Unternehmensvision für die kommenden 7-10 Jahre

  • zeichnen wir ein klares Bild der Unternehmensmission, die den generellen Auftrag des Unternehmens wiedergibt

  • formulieren wir zusammen mit den Mitarbeitern die Unternehmenswerte – die „besonderen“ Eigenschaften des Unternehmens

  • implementieren wir einen Prozess zur Umsetzung der Unternehmensphilosophie

UNTERNEHMENS-STEUERUNG.

Die Unternehmenssteuerung unterstützt zusätzlich zum operativen Controlling die Umsetzung der Strategie auf Zahlenbasis. Das Strategiezentrum berät seine Kunden bei der Formulierung der wichtigsten Kennzahlen im Unternehmen.

Diese werden wie in einem Flugzeugcockpit angezeigt, ähnlich einer Balanced Scorecard BSC. Der Planungsprozess im Unternehmen wird überprüft und Vorschläge erarbeitet, wie man strategische Ziele in Mitarbeitergesprächen umsetzen kann. Im Ergebnis werden auf einer Seite die wichtigsten Steuerungsgrößen dargestellt, die die jeweiligen Führungskräfte im Unternehmen für ihren Bereich benötigen. Dieses Ergebnis bildet die Schnittstelle zur ERP, BI oder EPM-Software des Unternehmens.

BUCHTIPP: “Das Unternehmenscockpit” Tobias Augsten u.a. – Gabler Verlag

“Der professionelle und zugleich persönliche sowie respektvolle Umgang miteinander ist besonders hervorzuheben.”

Jonas Zimmer, Zimmer GmbH

“Den Entwicklungsfortschritt unseres Unternehmens verdanken wir maßgeblich der langjährigen Begleitung in der Strategieausrichtung durch Herrn Augsten und seinem Team.”

Sven Brüninghoff, Brüninghoff GmbH

“Dank der Beratung von Herrn Augsten überwand unser Unternehmen eine Stagnationsphase und wächst seit mehr als zehn Jahren signifikant.”

Mathias Hevert, Hevert-Arzneimittel

“Frau Knauer stellt die richtigen Fragen als Voraussetzung für die Erarbeitung der strategischen Ausrichtung und deren regelmäßigen Anpassung.”

Michael Eckstein, 3m5

STRATEGIE
IST UNSERE DNA.

GET STARTED

Doppelter Nutzen – einfacher Aufwand

Mit innovativer Mitarbeiterbefragung Gesundheitsschutz und Unternehmensentwicklung verbinden

Jedes Unternehmen ist seit 5 Jahren zur Umsetzung der gesetzlichen Pflicht nach §5,6 zur psychischen Gefährdungsbeurteilung verpflichtet. Soweit zur Theorie, doch wie sieht das in der Praxis aus?

Rund 60% der mittelständischen Unternehmen haben die gesetzliche Pflicht noch nicht umgesetzt.

Schade! Denn Maßnahmen zur Gesundheitsförderung weiterlesen

Unsere Empfehlung:

Coaching-Werkstatt für Unternehmerinnen

am 07.-09. Juli 2019

mit Jutta Knauer

Coaching Werkstatt_Flyer_2019

DAS NEUESTE

LEHRGANG MIT TIEFGANG

Artikel “Lehrgang für Nachfolger von Familienunternehmen”

Die Teilnehmer des Lehrgangs für Nachfolger von Familienunternehmen berichten begeistert über den starken Praxisbezug und der Chance zum Austausch mit Gleichgesinnten. Entwickelt wurde der Lehrgang von Jutta Knauer und Tobias Augsten. Die Ausbildung erfolgte über neun Module in eineinhalb Jahren. Mehr

DAS NEUESTE

Impulsvortrag mit Diskussion

 

„Von der Linie in die Projektorganisation“

05.04.2019 in Stuttgart

12.04.2019 in Bonn

18.04.2019 in Hannover

In unseren Praxisseminaren und Lehrgängen für Menschen in unterschiedlichen Funktionen

Mehr Informationen

Anmeldung

KONTAKT